Freizeit

Finden Sie hier eine Auswahl an Spiel- und Dokumentarfilmen zum Bergsteigen, Gärtnern, Autofahren, Musizieren und weiteren Freizeitideen.

Weitere Filme zu diesem Thema finden Sie in unserem Katalog.

Autofahren im Alter: zeitgemässes Wissen: Verkehrsrecht - Technik - Umgang mit Einschränkungen

Für jeden Bürger ist Mobilität eine wichtige Größe im Leben. Besonders ältere Menschen sind häufig auf ein Kraftfahrzeug angewiesen. Immer wieder wird sich in Presse und Medien mit den autofahrenden Senioren beschäftigt. Helmut Faust zeigt in diesem Lehrvideo, dass ältere Menschen viele Vorteile mit in den Strassenverkehr bringen. Die meist körperlichen Einschränkungen, die im Alter auftreten können (Sehen, Bewegen, Reaktionszeit), können, wenn erkannt und angenommen, oftmals durch Beachtung einfacher Tipps kompensiert werden.
Schlagwörter: Mobilität - Verkehr - Körperliche Einschränkung
Laufzeit: ca. 215 Min.

Berge im Kopf: wieviel Risiko braucht das Leben?

Das Hochgebirge ist Fluchtort wie Heimat für Bergsteiger aus vier Generationen. «Berge im Kopf» bringt uns ihre Passion und die damit verbundenen Fragen nahe. Wir suchen mit Jacques Grandjean Kristalle in brüchigem Fels vergessener Wände. In der Nordwand des Gross Ruchen hören wir Extremalpinist Dani Arnold im Föhnsturm fluchen. Stephan Siegrist nimmt uns mit auf seine Expedition zum Makalu Westpfeiler in Nepal, während Werner Munter auch noch mit über 70 Jahren in den wildesten Winkel des Val d’Hérens nach neuen Routen sucht. Auf der Suche nach dem richtigen Weg sind die vier Bergführer mit Lebensfragen konfrontiert, die sich jeder von uns stellt: Was will ich für die Verwirklichung meiner Träume eingehen und aufgeben? Wieviel Risiko braucht das Leben?
Schlagwörter:  Lebensqualität - Lebensführung - Schweiz
Laufzeit: ca. 93 Min.

Die Frau, die sich traut

Die 50-jährige Mutter, Oma und Angestellte Beate möchte ihr Leben ändern. In ihrem alten Leben in der DDR war sie einmal Leistungsschwimmerin und nun, da ihr Arzt bei ihr Krebs diagnostiziert hat, möchte sie es noch einmal wissen: Entgegen aller Ratschläge möchte sie sich den Traum erfüllen, einmal durch den Ärmelkanal zu schwimmen. Sie beginnt mit dem harten Training und merkt schon bald, dass sie nicht nur gegen das kalte Meereswasser ankämpfen muss, sondern auch gegen den Willen ihrer Kinder, die mit der veränderten Situation überhaupt nicht zurechtkommen.
Schlagwörter: Krebs - Frau - Lebensqualität - Schwimmen
Laufzeit: ca. 94 Min.

Heidi & Rösli on the road (Online-Dokumenation)

Rösli Dönni und Heidi Furrer ermöglichen älteren Menschen, dem Altersalltag für ein paar Tage zu entfliehen und sorglos zu verreisen. Mit ihrem Reisecar fahren die beiden Frauen von April bis Oktober tausende von Kilometern durch Europa.
Schlagwörter: Reise - Betreuung - Arbeit
Laufzeit: ca. 22 Min.

Il bacio di Tosca

Der Schweizer Regisseur Daniel Schmid, der 2006 gestorben ist, hat 1984 in seinem Dokumentarfilm über die «Casa di riposo» für ehemalige Künstlerinnen und Künstler der Mailänder Oper Zeugnis abgelegt, wie Musik alte Menschen beflügelt und von vergangener Grösse träumen lässt. Die Frauen und Männer in «Il bacio di Tosca» machen ihre Vergangenheit zur Gegenwart, «auf der Suche nach der verlorenen Zeit», um diese Zeit nochmals auferstehen, diese Erlebnisse nachleben zu lassen.
Schlagwörter: Altersheim - Lebensgestaltung - Musik - Kreativität
Laufzeit: ca. 87 Min.

Les petites fugues - Kleine Fluchten - Chlini Sprüng

Gelegentlich, wie in «Les petits fugues» (1978) von Yves Yersin, gelingt alten Menschen mehr, als nur Nein zu sagen und eigene Wege zu gehen. Nach dreissig Jahren Arbeit auf dem Bauernhof hat der Knecht Pipe seine Freiheit entdeckt. Er beginnt, Schritt um Schritt sich selbst zu verwirklichen, hebt ab mit seinem aus der AHV erstandenen Moped und fliegt über Feld und Wald, gen Himmel. Einer der wichtigen Filme des «neuen Schweizer Films», der auch über die Jahre hinaus noch eine Botschaft hat, die zählt.
Schlagwörter: Pensionierung - Lebensgestaltung - Finanzielle Situation - Schweiz
Laufzeit: ca. 138 Min.

Mañana al mar

Die Wellen kommen und gehen am einsamen Strand von Barcelona. Der fast neunzigjährige José joggt durch den Sand, und die gehbehinderte alte Paulina singt kubanische Boleros aus ihrer Jugend im eisigen Wasser, der achtzigjährige Antonio sitzt auf seinem selbst gemauerten Thron auf der Mole und lässt seinen Blick über die See schweifen. Beeindruckender Dokumentarfilm von Ines Thomsen über Menschen, die in ihrem Leben am Meer das grosse Glück suchen und finden. Eine berührende Liebeserklärung an das Leben im Alter und die geborgte Zeit im Hier und Jetzt.
Schlagwörter: Lebensgestaltung - Freizeit - Sport - Spanien
Laufzeit: ca. 85 Min.

SF bi de Lüt: die Alten kommen

Sechs Rentnerinnen und Rentner aus Herisau lassen die 1960er Jahre wieder aufleben, indem sie unter dem Motto «Back To The Sixties» eine Bühnenrevue veranstalten, mit welcher sie Erinnerungen an die Beatles, Elvis Presley, Schlaghosen und Flowerpower auferwecken. In einer achtteiligen Doku-Serie zeigt «SF bi de Lüt» die Freuden und Leiden des Appenzeller Organisationskomitees auf dem Weg zur grossen Show und gewähren Einblick in das aktive Privatleben der Beteiligten. Die zweite DVD zeigt die Bühnenrevue, die am 26. März 2011 im Casino Herisau aufgeführt wurde. Schlagwörter: Leben nach der Pensionierung - Freizeit - Theater - Musik
Laufzeit: ca. 400 Min. (2 DVDs)

Unser Garten Eden

In den Schrebergärten im Bottigenmoos bei Bümpliz bebauen Menschen aus 20 Nationen 148 Parzellen und bilden einen Mikrokosmos von Träumen, Einsamkeit, Heimweh, Freude und Konflikten. Schweizer Ordnungssinn trifft auf fremdländisches Improvisationstalent. Alle Gartenfreunde geniessen jedoch, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum. Ihr buntes Neben- und Miteinander stellt zugleich ein Abbild der gesellschaftlichen Veränderungen dar. Dokumentarfilm von Mano Khalil.
Schlagwörter: Freizeit - Gartenarbeit - Zwischenmenschliche Beziehung
Laufzeit: ca. 97 Min.