Spiele

Spielen macht in jedem Alter Spass. In unserer Bibliothek haben Sie ein grosse Auswahl. Sei dies für einen gemütlichen Spielabend oder für pädagogische oder gar therapeutische Zwecke – es hat für alle etwas dabei.

Unsere Sammlung mit Spielen ist umfangreich und bunt. Durchstöbern Sie die Spiele in unserem Katalog oder probieren Sie sie vor Ort aus.

Auswahl an Spielen

Hätten Sie lieber eine durch Themen abgegrenzte Liste? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

Spiele für die Aktivierungsarbeit

Wir bieten Ihnen einen grossen Bestand an Aktivierungsspielen an. Eine kleine Auswahl stellen wir Ihnen hier vor.

Cover Volltreffer

Volltreffer! : das Rate- und Bewegungsspiel

Das Rate- und Bewegungsspiel. Geeignet für gemischte Gruppen mit 3 - 8 geistig fitten und demenziell erkrankten Menschen. Der Wurf eines Sandsäckchens bestimmt die Farbe und damit das Spielthema. Hinter jedem Volltreffer stecken Rateaufgaben und Gesprächsimpulse zu Blumen, Obst, Gemüse oder Tieren, Gedächtnisübungen, in denen Redewendungen oder Liedtexte zu ergänzen sind, Übungen zum Ertasten von Gegenständen oder Bewegungsübungen zu Reimen. Die beiliegende Spielanleitung gibt Hinweis zu den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Volltreffer! : das Rate- und Bewegungsspiel / Bettina Groger. Vincentz Network, 2013

Im Katalog bestellen

Cover Sprichwort Box

Sprichwort Box

"Wer suchet, der findet!", besagt bekanntlich ein Sprichwort. Genau so verhält es sich mit der "Sprichwortbox": 400 Sprichworte, die Bewohner von Altenpflegeeinrichtungenemsig zusammentrugen, finden sich in dieser Schachtel. Ob mit oder ohne Anleiter, in der Einzelbetreuung oder einer Gruppe gespielt: Das Raten der Sprichwörter macht Spass. In der häuslichen Betreuung demenziell Erkrankter bietet es eine Alternative zu "Mensch ärgere Dich nicht" und regt Angehörige und Erkrankte gleichermassen an. Zuletzt wurde die Sprichwortbox von Helferinnen genutzt, die pflegende Angehörige demenziell Erkrankter stundenweise zu Hause entlasten. Hier ergab sich beispielsweise durch Sätze wie "Not macht erfinderisch" oder "Man muss das Leben nehmen, wie es ist" eine erstaunlich lebhafte Kommunikation. Patienten, die seitlangem scheinbar wenig Anteil an ihrer Umwelt nahmen, versuchten die Sprichworte zu vervollständigen, wandten sich dem Fragenden zu oder hatten ein wissendes Blitzen in den Augen. Eine sehr empfehlenswerte Betreuungshilfe, die überall zum Einsatz kommen kann.

Sprichwort Box / Stefan Gutensohn. Vincentz Network, 2008

Im Katalog bestellen

Cover Quizbox


Die grosse Quizbox für Senioren : ein Kartenspiel-Set zu lebensweltorientierten Themen in drei Schwierigkeitsstufen

Mit diesem Kartenspiel-Set gelingt es Betreuungskräften und Alltagsbegleitern ganz leicht, das Ratefieber der Senioren zu entfachen und unterhaltsame Spielrunden zu initiieren – ob nun im Rahmen einer Quizstunde, als Ergänzung beim Gedächtnistraining oder in der Einzelbetreuung. Auf jeder Karte gibt es Fragen in drei Schwierigkeitsstufen, sodass je nach Anforderungen, Interessen und Ressourcen das Quizspiel für alle Senioren erfolgreich gestaltet werden kann. Schließlich geht es nicht in erster Linie um Wettbewerb und Gewinn, sondern um die Aktivierung des biografischen Wissens. Erinnerungen wecken, Gespräche in Gang bringen und das Gedächtnis trainieren – mit der „großen Quizbox für Senioren“ klappt das ganz einfach und schnell!

Die grosse Quizbox für Senioren : ein Kartenspiel-Set zu lebensweltorientierten Themen in drei Schwierigkeitsstufen / Gisela Mötzing. Verlag an der Ruhr, 2018

Im Katalog bestellen

Cover Lieder Bingo

Lieder Bingo : mit bekannten Volksliedern

Viele Senioren erinnern sich gern an Volkslieder aus Kindheit- und Jugend. Umso mehr Spaß macht es, sich gemeinsam zu erinnern und diese Lieder beim Lieder Bingo zu erraten. Ergänzen Sie gemeinsam mit Senioren Liedzeilen. Lassen Sie Lieder erraten, in denen Farben vorkommen. 

Lieder Bingo : mit bekannten Volksliedern / Andrea Friese. Vincentz, 2017

Im Katalog bestellen

Cover Wabe Kartenspiel

Das Wabe Kartenspiel bewegen, singen, denken

Kartenspiel mit Fragen und Aufgaben zu den Themen Zahlen, Buchstaben, Lieder und Bewegungen. Für große wie kleine Gruppen, geistig fitte Menschen wie Senioren mit leichten bis mittleren kognitiven Einschränkungen.

Denn das Singen und Bewegen macht in gemischten Gruppen ohnehin Spaß! Für die Einzelbetreuung wählen Sie gezielt Karten aus.

Das Wabe Kartenspiel bewegen, singen, denken / Bettina M. Jasper. Vincentz Network, 2014

Im Katalog bestellen

Spiele für die Biografiearbeit

Auch Spiele für die Biografiearbeit haben wir im Angebot. Eine kleine Auswahl davon stellen wir Ihnen hier vor.

Cover Stationen im Leben

Stationen im Leben 32 Fotos für die Erinnerungspflege

Es gibt wohl keine schönere Art, Erinnerungen lebendig werden zu lassen, als das Betrachten alter Fotos. Diese Bildkarten zur Kurzaktivierung sind hervorragend geeignet, gemeinsam mit den an Demenz erkrankten Senioren in vergangenen Zeiten zu schwelgen und Erinnerungen an „früher“ zu wecken. Großformatige A4-Fotos aus den 1930er- bis 1970er-Jahren lassen die Vergangenheit wieder aufleben und liefern vielfältige Gesprächsanlässe. Auf den Rückseiten der Fotokarten finden Sie allerhand Wissenswertes, Interessantes und auch mal Überraschendes zum jeweiligen Foto, passende Weisheiten oder Redewendungen u. v. m. Die Bildkarten eignen sich ideal als Ergänzung zu den 5-Minuten-Vorlesegeschichten „Jahreszeitliches“ bzw. „Stationen im Leben“. Aber auch völlig unabhängig eingesetzt sorgen sie für leuchtende Augen und manches verklärtes Lächeln – ganz gleich, ob Sie sie zur Einzelaktivierung bzw. Gruppenaktivierung im Pflegealltag oder als aktivierende Beschäftigung im heimischen Umfeld einsetzen.

Stationen im Leben 32 Fotos für die Erinnerungspflege / Redaktionsteam Verlag an der Ruhr. Verlag an der Ruhr, 2014

Im Katalog bestellen

Cover Bei uns zu Hause

Bei uns zu Hause : ein Biografiespiel

In Erinnerungen schwelgen und gemeinsam ein gemütliches Zuhause einrichten. Liebevoll gestaltete Möbel auswählen und über die "Kochhexe" oder den "Nierentisch" aus früheren Zeiten miteinander ins Gespräch kommen: All das und vieles mehr hält das Biografiespiel "Bei uns zu Hause" für die Mitspieler bereit.
Einfach die "Zimmer" der Wohnung auslegen und schon kann es losgehen. Beim gemeinsamen Einrichten mit Möbeln und Dekorationsgegenständen plaudern die Teilnehmer über Erlebnisse rund um die Themen Wohnen, Arbeit und Freizeit. Neben den visuellen Reizen unterstützen biografische Fragekarten die Spielleitung: Wie sieht Ihr Lieblingssessel aus? Hatten Sie früher einen Kachelofen? Welche Blumen mögen Sie besonders? 
So gelingt es ganz nebenbei, mehr über die Lebensumstände der Teilnehmer zu erfahren. Und die fachkundigen "Inneneinrichter" sind sicherlich mit viel Spaß dabei!

Bei uns zu Hause : ein Biografiespiel / Andrea Friese. Vincentz Network, 2014

Im Katalog bestellen

Lebensspuren : Erzählkarten für Biografiearbeit, Gedächtnistraining und Erzählcafés

"Verstehen kann man das Leben nur rückwärts", sagt Søren Kierkegaard, "leben muss man es vorwärts". Aus der bewussten Erinnerung, z. B. an das, was man alles schon geschafft hat, lassen sich Ideen und Kräfte gewinnen, mit denen das "Vorwärts-Leben" gut gelingt. Diese 64 Erzählkarten helfen dabei, sich gezielt zu Themen der Kindheit, der Jugend, an Gründerzeiten und Reifejahre zu erinnern. Zu jeder Lebensphase gibt es zwölf Fragekarten, z. B.: "Welche Gedichte habe ich gelernt?", "Wo stehe ich in der Geschwisterreihe?", "Wer waren meine Idole?" oder "Welches Geschenk habe ich nie vergessen?" Die Karten eignen sich für Biografische Schreibwerkstätten, für Erzählcafés, für die Biografiearbeit und zum Einsatz durch pflegende Familienangehörige. Mit methodischem Begleitheft.

Lebensspuren : Erzählkarten für Biografiearbeit, Gedächtnistraining und Erzählcafés / Norbert Kober. Don Bosco, 2016

Im Katalog bestellen

Cover 75 Bildkarten

75 Bildkarten : Biografiearbeit

Biografiearbeit ermöglicht Zugänge zur Vergangenheit und ermutigt Menschen, über das eigene Leben nachzudenken und zu sprechen. Im Booklet stellt Hans Georg Ruhe Methoden und Arbeitsansätze der Biografiearbeit kurz vor und erläutert, wie mit den Bildkarten gearbeitet werden kann. Die Fotos von Senta Opitz unterstützen die Biografiearbeit nachdrücklich. Auf der Bildkartenrückseite werden die Fotos durch Texte ergänzt. Biografiearbeit ermöglicht Erinnerung an das Vergangene, macht Lebenserfahrungen bewusst und stützt die Kommunikation mit Betroffenen. Biografiearbeit wird so zur Sinnfindung. Beteiligte gewinnen durch sie neue Erkenntnisse über sich selbst und ihr Leben. Krisen können leichter gemeistert werden. Ausgehend von seinen Publikationen "Methoden der Biografiearbeit" und "Praxishandbuch Biografiearbeit" stellt Hans Georg Ruhe im Booklet Methoden und Arbeitsansätze der Biografiearbeit kurz vor und zeigt, wie mit den Bildkarten gearbeitet werden kann. Aus dem Inhalt - Die 75 Fotos illustrieren die Themen von "Abwehr", "Ärger" und "Ahnen" über "Glauben", "Gebrechen" und "Gesellschaft" bis hin zu "Trennung", "Wohnen" und "Zorn". - Die 75 Texte ergänzen oder kontrastieren die Botschaft der Bilder. - Das Booklet beschäftigt sich mit Themen, Praxisfeldern, Settings und Situationen der Biografiearbeit. Es schildert viele praktische Beispiele und verweist auf weitere Literatur.

75 Bildkarten : Biografiearbeit / Hans Georg Ruhe & Senta Opitz. Beltz, 2016

Im Katalog bestellen

Cover Vertellekes

Vertellekes : das Kartenspiel

Sie setzen den Spieleklassiker „Vertellekes" bereits als Brettspiel in der sozialen Betreuung ein? Dann freuen Sie sich auf noch mehr Abwechslung mit dem neuen Vertellekes-Kartenspiel. Rund 200 Aufgaben bringen Schwung in jede Gruppenstunde. Und es ergeben sich viele Gelegenheiten miteinander ins Gespräch zu kommen. Dafür sorgen Wortfindungsübungen und Wortsammlungen, Pantomime und Schlagerrätsel.

Vertellekes : das Kartenspiel / Petra Fiedler. Vincentz, 2016

Im Katalog bestellen

Spiele für und mit Demenz-Patienten

Im Katalog finden Sie eine Auswahl von Spielen, welche sich besonders für Demenz-Patienten eignen. Einige dieser Spiele stellen wir Ihnen hier vor.

Cover Spielesammlung Nr. 1

Die Spielesammlung Nr. 1 Schafe scheren, der Obstkorb, mein Dorf bauen

Wie beschäftigt man Menschen mit Demenz? Welche Angebote überfordern nicht sondern machen Spaß?
Ideal ist hier die Spielesammlung von Ute Schmidt-Hackenberg. Enthalten sind drei Spiele, die

  • Freude bringen
  • so einfach angelegt sind, dass keine Versagensängste entstehen
  • nur kurze Zeit dauern
  • einfache Regeln haben, so dass nichts erlernt werden muss
  • je nach Schwere der Erkrankung zu variieren sind

Alle, die schnell und einfach ein sinnvolles Beschäftigungsangebot bieten wollen, finden hier liebevoll gestaltete Materialien. Der Spielkarton enthält die drei Spiele:

  • Schafe scheren
  • Der Obstkorb
  • Mein Dorf bauen

Die Spielesammlung Nr. 1 Schafe scheren, der Obstkorb, mein Dorf bauen / Ute Schmidt-Hackenberg & Kadie Schmidt-Hackenberg. Vincentz Network, 2007

Im Katalog bestellen

Cover Aktivieren mit Handgymnastik

Aktivieren mit Handgymnastik : Fingerspiele für Menschen mit und ohne Demenz

Handgymnastik ist mehr als ein heiterer Zeitvertreib. Handgymnastik ist echtes Gehirnjogging: Bewusste Hand- und Fingerbewegungen regen die Hirntätigkeit an, fördern die Aufmerksamkeit und trainieren die Konzentrationsfähigkeit. Gezielte Handgymnastik löst Verspannungen, verbessert die Motorik, wirkt Bewegungseinschränkungen entgegen und lässt sich jederzeit und nahezu überall durchführen. Ob Einzel- oder Gruppenaktivierung: Handgymnastik ist universell einsetzbar.

Aktivieren mit Handgymnastik : Fingerspiele für Menschen mit und ohne Demenz / Brigitte Henze. Schlütersche, 2016

Im Katalog bestellen

Cover Anschauen und Erzählen

Anschauen und Erzählen Gedankenspaziergänge mit demenziell Erkrankten

Ein Gedankenspaziergang durch das ganze Jahr: Bildkarten wecken die Erinnerungen demenziell erkrankter Menschen. Ausführliche Bildbeschreibungen und Vorschläge zur Gesprächsführung unterstützen Pflegende bei der Kontaktaufnahme.
Bilder und Texte sind auf die verschiedenen Stufen der demenziellen Erkrankung abgestimmt: Große Szenen mit viel Aktion, einfache Bilder mit humorvollen Erzählungen, leicht zu erfassende Blumen- und Früchtedarstellungen – alle liebevoll gezeichnet von Kadie Schmidt-Hackenberg.
Die Box enthält 36 Bildkarten mit Erläuterungstexten und Begleitheft. Als Arbeitshilfe ist sie auch hervorragend als Ergänzung zum Buchtitel "Zuhören und Verstehen" einzusetzen.

Anschauen und Erzählen Gedankenspaziergänge mit demenziell Erkrankten / Ute Schmidt-Hackenberg & Kadie Schmidt-Hackenberg. Vincentz Network, 2004

Im Katalog bestellen

Cover Seniorenspielbuch

Seniorenspielbuch : Reaktivierung Dementer in Pflege und Betreuung

Demenz verändert die Persönlichkeit des Menschen. Im schleichenden Prozess verlieren Betroffene gewohnte Fähigkeiten, Sicherheit und Selbstständigkeit. Dementiell eingeschränkte Menschen haben immer noch funktionsfähige Sinnesbereiche mit offenen Zugängen für sprachliche und emotionale Ansprechbarkeiten.

Dieses Buch zeigt neue Trends in der Altenpflege sowie die häufigsten Demenzformen und deren Auswirkungen. Gut strukturiert und einfühlsam beschrieben werden 200 Spiele zur Förderung von Bewegung, Entspannung, Kommunikation, Orientierung, Konzentration und das Gedächtnis angeboten. Die Autorin berichtet von ihrer jahrelangen Spielerfahrung mit Senioren. Den Pflegepersonen und Betreuern werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie den Abbau durch spielerisches Üben aufhalten und vorhandene Ressourcen entdecken, stärken und erhalten können. Denn spielerisch aktivierte Menschen wollen ihre entdeckten Stärken und Fähigkeiten in einer partnerschaftlichen Pflege äußern.

Seniorenspielbuch : Reaktivierung Dementer in Pflege und Betreuung / Ursula Stöhr. Springer, 2007

Im Katalog bestellen

Spiele zur Stärkung der Erinnerung

Spiele zur Stärkung der Erinnerung finden Sie ebenfalls in unserem Sortiment. Eine Auswahl stellen wir Ihnen vor.

Cover Wie es früher war

Wie es früher war... Erinnerungsspiel

Memo-Spiel für Demenzkranke und für Senioren. Das Spiel besteht aus 17 Bildpaaren, die Gegenstände aus der „guten alten Zeit“ zeigen.
Wie beim klassischen Memory müssen die Spieler verdeckt liegende Bildpaare durch abwechselndes Aufdecken erkennen und sammeln. Auf spielerische Weise kann so das Gedächtnis trainiert werden. Die nostalgische Optik der Motive hat für ältere Menschen einen hohen Wiedererkennungseffekt und weckt Erinnerungen.

Die Motivpaare sind im Siebdruckverfahren auf stabile Birkenholztäfelchen gedruckt. Die großen Täfelchen sind auch für Menschen mit eingeschränkter Fingerbeweglichkeit gut zu greifen. Ein tolles Demenz Spiel!

Wie es früher war... Erinnerungsspiel / Kollektion Karthaus, [S.t.]

Im Katalog bestellen

Cover Der Wald

Der Wald

„Augen zu, Ohren auf!“ heißt es, wenn Sie mit dieser Geräusche-CD Senioren zu einer geselligen Aktivierungsrunde einladen. Die Geräusche rufen Erinnerungen an schöne alte Zeiten wach, als die Nachtigall ihr Lied anstimmte oder das Laub beim ersten Herbstspaziergang so herrlich unter den Füßen raschelte. Gleichzeitig fördern Sie beim Geräusche-Raten die auditive Wahrnehmung und die Konzentrationsfähigkeit der Teilnehmer. 
Ob der Ruf des Kuckucks, das Trommeln des Buntspechts oder das Rauschen des Waldbaches – die klaren, eindeutigen Aufnahmen eignen sich selbst für Senioren mit schlechtem Gehör. Zu jedem der 20 Geräusche gibt es eine entsprechende Bildkarte, die vielseitig einsetzbar zu geselligen Gesprächsrunden anregt. Weitere Spiel- und Einsatzmöglichkeiten mit thematisch passenden Gedichten, Redensarten, Liedern sowie weiterführende Aktivierungsideen hält das beiliegende Begleitheft bereit. 
Mit der Geräusche-CD können Sie Senioren mit den verschiedensten Krankheitsbildern, wie z. B. Demenz, über die Aktivierung der Sinne besonders gut erreichen. Die CD lässt sich schnell und einfach in den meist hektischen Pflegealltag integrieren. Dabei bedarf es keiner aufwendigen Vorbereitungszeit, sodass vergnügliche Aktivierungsrunden mit hohem Unterhaltungswert schnell geschaffen sind.

Der Wald / Carola Preuss & Klaus Ruge. Verlag an der Ruhr, 2014

Im Katalog bestellen

Cover Zeitreise

Zeitreise durch das 20. Jahrhundert

Das Kommunikations-Spiel fordert zum Erzählen auf, gibt Einblicke in die Lebens- und Zeitgeschichte, unterstützt den Dialog der Generationen und fördert biographieorientiertes Arbeiten.
Neben der großen Weltpolitik stehen auch die Geschichten der Bewältigung des Alltags und die Geschichten der Menschen im Mittelpunkt. Das Jahrhundertspiel verlangt keine Antworten, die richtig oder falsch sind, sondern fordert zum Erzählen von persönlichen Erfahrungen auf. Die Gesprächsimpulse gehen dabei von den 100 Wörtern des Jahrhunderts, von Alltagsbegriffen und von historischen Ereignissen aus.

Die Spieler sammeln unterschiedliche Karten mit verschiedenen Gesprächsimpulsen. Mit diesen Karten können Punkte vergeben werden, um einen Sieger zu ermitteln. ( Die Spielregeln können Sie je nach Bedarf variieren oder kürzen - auch ist das Bestimmen eines Siegers nicht unbedingt erforderlich.)
Kommunikations-Felder sind das Herzstück des Spiels. Auf ihnen tauschen die Spieler ihre Erinnerungen aus. Die Erweiterungs-Kartensätze können ergänzend beim Tischspiel, aber auch unabhängig davon eingesetzt werden.

Zeitreise durch das 20. Jahrhundert / VIA-Spiele Verlag Elfriede Pauli, 2004

Im Katalog bestellen

Puzzle für die Aktivierungsarbeit

Wir haben diverse Puzzle für die Aktivierung in unserem Bestand. Eine Auswahl stellen wir Ihnen hier vor.

Cover Gross-Puzzles 6 Motive für die Aktivierung von Demenzkranken

Gross-Puzzles 6 Motive für die Aktivierung von Demenzkranken : Thema "Werkzeugkiste"

Ideal für die Kurzaktivierung in der Demenzbetreuung Große, griffige Puzzle-Teile aus robustem Karton Mit Bildvorlagen im Legerahmen zum einfachen Nachlegen Alltagsmotive, die jeder wiedererkennt Zum Erhalt der visuellen, motorischen und kognitiven Fähigkeiten Auch für den Einsatz zu Hause geeignet
Groß-Puzzles für die Aktivierung von Demenzkranken +++ Groß-Puzzles sind eine erprobte Aktivierungsidee aus der Demenzbetreuung. Diese einfachen Puzzles mit nur vier Teilen je Motiv aktivieren auf unterhaltsame Art die visuelle Wahrnehmung, das Erinnerungsvermögen und den Wortschatz - und trainieren darüber hinaus die Motorik. Mit den sechs Groß-Puzzles zur "Werkzeugkiste" lassen Sie so manches Heimwerkerherz höher schlagen. Die Motive bekannter Werkzeuge liefern Gesprächsanlässe und können bei Demenzkranken wieder Momente der Erinnerung schaffen: Zu welchem Handwerk gehört das Werkzeug? Welche Werkzeuge dürfen in keiner Werkzeugkiste fehlen? Welche Handwerksarbeiten in Haus und Garten habe ich früher selbst übernommen? Die aus dickem Karton gefertigten Puzzleteile in großer Ausführung mit passender Bildvorlage erleichtern das Anfassen und Zusammensetzen. So sind Erfolgserlebnisse für jeden garantiert. Die Puzzles können sowohl zur Beschäftigung im familiären Rahmen als auch in der stationären Pflegeeinrichtung genutzt werden. Ideal zum Einsatz bei fortschreitender Demenz, Alzheimer und für die 10-Minuten-Aktivierung.

Gross-Puzzles 6 Motive für die Aktivierung von Demenzkranken : Thema "Werkzeugkiste" / Photodesign Marion Ott. Verlag an der Ruhr, 2013

Im Katalog bestellen

Cover Puzzle und mehr

Puzzle und mehr [ll] meine Waschküche - meine gemütliche Küche

Sich an Erlebnisse in Küche und Waschküche zu erinnern, ist Ziel des Aktivierungsangebotes. Beim gemeinsamen Puzzlen entsteht aus vielen Einzelteilen ein Bild aus früheren Zeiten.
Die Puzzle machen Spaß, sie fördern Kombinationsfähigkeit und Fingermotorik. Im Begleitheft finden sich zu jedem Puzzleteil Rätsel- und Wissensfragen, Sprichwörter und Gesprächsimpulse.

Puzzle und mehr [ll] meine Waschküche - meine gemütliche Küche / [Atelier Rauen]. Vincentz, 2015

Im Katalog bestellen

Spiele für die Sinnesanregung

Mit diesen Spielen werden die verschiedenen Sinne angeregt. Wir präsentieren Ihnen eine Auswahl.

Cover Die Welt der Kräuter und Gewürze

Die Welt der Kräuter und Gewürze : [Sinne beleben - Erinnerungen wecken]

Wie bereiten Sie alten Menschen Freude? Wie wecken Sie spielerisch Erinnerungen? Mit dem Aktivierungsangebot: Die Welt der Kräuter und Gewürze!
Ob Zimt, Gewürznelken oder Thymian: Kräuter und Gewürze lassen sich betasten, erfühlen oder riechen. Sie wecken mit ihrem Duft Erinnerungen. Sie regen an zum Austausch. Über die Verwendung in der Küche, als Naturheilmittel oder im Haushalt. Die Kräuter in praktischen, handschmeichelnden Dosen sind liebevoll illustrierten Bildkarten zuzuordnen.
Ebenfalls magnetische Textkarten stellen das jeweilige Gewürz vor. So sind ganz verschiedene Zuordnungs- und Kombinationsspiele möglich. Mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für das Spiel in der Gruppe wie für die begleitende Einzelaktivierung am Pflegebett.

Die Welt der Kräuter und Gewürze : [Sinne beleben - Erinnerungen wecken] / Tina Schuster ; Ill.: Kadie Schmidt-Hackenberg. Vincentz Network, 2013

Im Katalog bestellen

Cover Für die Altenhilfe

Für die Altenhilfe : Kugelbunt mit 52 Wochenthemen bewegen und die Stimme anregen

Welches Aktivierungsangebot eignet sich speziell für Menschen mit fortgeschrittener Demenz?

Kugelbunt, denn es spricht die Sinne und die Gefühle der Teilnehmer an. Dazu fördert es das Wohlbefinden, ist überall und ohne Vorbereitungszeit einsatzbereit. Per Würfel und Kugel geht's zu zehn verschiedenen Aktionen:

  • Bewegungsgeschichten machen munter
  • Kleine Wortsammlungen fördern die Sprachfähigkeit
  • Lieder zum Singen und Schunkeln bereiten Freude
  • Massageeinheiten erhöhen das Wohlbefinden
  • Wiederkehrende Trinkangebote beugen Flüssigkeitsdefiziten vor.

Für die Altenhilfe : Kugelbunt mit 52 Wochenthemen bewegen und die Stimme anregen / Petra Fiedler & Nicole von Rüden. Vincentz Network, 2016

Im Katalog bestellen

Cover Le loto des odeurs

Le loto des odeurs 30 odeurs pour découvrir le monde = 30 olores para descubrir el mundo = 30 geuren om de wereldt te ontdekken = 30 Düfte, um die Welt zu entdecken

L'odorat est un sens peu développé chez l'homme, mais que l'on peut éduquer en s'entraînant avec ce jeu. On se sent bête au début de ne rien reconnaître, mais petit à petit le sens s'aiguise !

Le loto des odeurs 30 odeurs pour découvrir le monde = 30 olores para descubrir el mundo = 30 geuren om de wereldt te ontdekken = 30 Düfte, um die Welt zu entdecken / Véronique Debroise. Sentosphère, 2015

Im Katalog bestellen

Cover Oberflächen-Fühl-Memo

Oberflächen-Fühl-Memo

Steinchen zum Erfühlen von Oberflächen. Das Oberflächen-Fühlmemo bestehend aus 32 Teilen im praktischen Baumwollbeutel.

Oberflächen-Fühl-Memo / Gollnest & Kiesel KG, [s.t.]

Im Katalog bestellen

Sie haben ein Spiel nicht in unserem Bibliothekskatalog gefunden? Wir nehmen Ihren Anschaffungsvorschlag für Spiele, die in unserem Bestand fehlen, gerne entgegen.

Medienwunsch vorschlagen