Dieter Sulzer

Lesen Sie alle Medientipps von Dieter Sulzer, Leiter der Pro Senectute Bibliothek und des Stiftungsarchivs.
Zuhause alt werden

Zuhause alt werden

Medientipp von Dieter Sulzer, Leiter Bibliothek

Möglichst lange und selbstbestimmt zuhause wohnen, wer möchte das nicht? Der soeben veröffentlichte Schlussbericht zum Innosuisse-​Projekt «Zuhause alt werden» analysiert Chancen und Herausforderungen und zeigt Handlungsmöglichkeiten für Wohnungsanbieter auf.

Zuhause alt werden: Chancen, Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten für Wohnungsanbieter / Eveline Althaus, Angela Birrer. ETH Wohnforum ETH CASE, 2019

Zum Bericht

Musik ist mein Leben: vier Portraits zum Musiklernen im Seniorenalter

Medientipp von Dieter Sulzer, Leiter der Bibliothek

Das Interesse am Musiklernen und Musizieren stösst bei älteren Menschen vermehrt auf Interesse. Gründe dafür sind ein grosses Bildungsbedürfnis bei der älteren Generation.

Um eine breite Öffentlichkeit und insbesondere Menschen der Generation 50+ sowie Fachpersonen aus Pflege, Sozialer Arbeit und Musikpädagogik auf den Wert des gemeinsamen Musizierens im Alter aufmerksam zu machen, wurden drei Seniorengruppen von einem Forscherteam der Hochschule Luzern filmisch begleitet. Entstanden sind Filmportraits mit einem «Fokus Demenz» und ein die Thematik des Seniorenmusizierens vertiefender Begleittext. In den Portraits geben die Seniorinnen und Senioren eindrückliche Einblicke in ihr Musiklernen und geben offen Auskunft über Chancen und Herausforderungen ihrer Leidenschaft.

Musik ist mein Leben: vier Portraits zum Musiklernen im Seniorenalter. Konzept, Realisation und Texte: Marc Brand und Marc-Antoine Camp, Hochschule Luzern – Musik, 2019

Zu den vier Film-Porträts und zur Projekt-Dokumentation: www.hslu.ch

Altersbilder der Gegenwart

Medientipp von Dieter Sulzer, Leiter der Bibliothek

Welche Eigenschaften verbinden die Menschen mit dem Alter und dem Altsein? Worauf freuen sie sich, wenn sie ans Älterwerden denken, und was macht ihnen Angst? Wie gehen sie mit der eigenen Vergänglichkeit um? Und was bedeutet es für unsere Gesellschaft, wenn sie immer älter wird? Das Berner Generationenhaus wollte mit Blick auf sein Jahresprogramm «forever young. Willkommen im langen Leben» mehr zu diesen Fragen erfahren. Die vorliegende Studie der Forschungsstelle sotomo untersucht die vorherrschenden Altersbilder und die Einstellungen gegenüber einer alternden Gesellschaft. Sotomo hat hierfür knapp 9000 erwachsene Personen aus der Deutschschweiz befragt und die Resultate repräsentativ gewichtet.

Altersbilder der Gegenwart : Haltung der Bevölkerung zum Alter und zur alternden Gesellschaft, hg. v. Berner Generationenhaus, 2019

Online lesen         

Von 0 auf 100? - Älterwerden als Kulturschaffende

Medientipp von Dieter Sulzer, Leiter der Bibliothek

Wie nehmen Kulturschaffenden das Älterwerden war? Welche Herausforderungen bringt es in den einzelnen Sparten des Kulturbetriebes mit sich? Wir gehen Tänzerinnen und Tänzer mit dem Alter um, wie bildende Künstlerinnen und Künstler? Spielt das Alter für Regisseurinnen und Regisseure eine Rolle? Wie beeinflusst die Anzahl der Lebensjahre Journalistinnen und Journalisten? Lesen Sie dies und mehr im vorliegenden Dossier, in das die Foto-Serie von Keen Heick-Abildhauge mit Porträts von 100 Russinnen und Russen im Alter von bis 100 integriert ist.

Von 0 auf 100? - Dossier "Älterwerden als Kulturschaffende", Politik & Kultur, hg. v. Olaf Zimmermann und Theo Geissler
ISBN 978-3-947308-12-5, 56 Seiten

Zum Online-Dossier

Cover der CD "Stranger to Stranger" von Paul Simon

Paul Simon: Stranger to Stranger (CD)

Medientipp von Dieter Sulzer, Leiter der Bibliothek

Mit 75 Jahren veröffentlicht Paul Simon (Simon & Garfunkel) ein Album, das nicht nur von Kritikern rundum gelobt wurde und sich höchst erfolgreich verkaufte, sondern auch von Experimentierfreudigkeit, vielfältigen Sounds und ausgeklügelten Arrangements nur so strotzt. Elektronische Beats werden mit afrikanischen Holzblasinstrumenten, Trommeln aus Peru, Gospel- und Flamenco-Elementen vermischt. Jedes Stück wartet mit neuen Überraschungen auf, und doch wird das Album durch die charakteristische Stimme von Paul Simon zusammengehalten.

Paul Simon: Stranger to Stranger (Deluxe Edition), Concord, 2016.

CD ausleihen 

Name

Dieter Sulzer

Adresse

Leiter der Pro Senectute Bibliothek und des Stiftungsarchivs.

Telefon

Telefon
044 283 89 78