Aktueller Schwerpunkt

Eine vertiefte Auseinandersetzung mit einem Gegenwartsthema.

Die Weihnachtszeit steht für Besinnlichkeit, Familie und Liebe. Es kann allerdings auch eine schwere Zeit sein, in der die Einsamkeit oder Trauer zunimmt ob der omnipräsenten Weihnachtsromantik. An Weihnachten können all die schönen Erinnerungen und Gefühle wieder hochkommen, die man als Kind erleben durfte. Gerade deshalb kann die Thematik in der Aktivierung wie auch in der Biographiearbeit mit älteren Menschen ein fruchtbarer Boden sein.
Mit diesem Schwerpunkt stellen wir Ihnen einige unserer Medien zum Thema Weihnachten vor.

Literaturempfehlungen

Das schönste Lebkuchenhaus: Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen für Demenzkranke, von Ulrike Strätling

Die Weihnachtszeit ist ideal, um bei Demenzkranken Erinnerungen zu wecken: Erinnerungen an die Kindheit, an selbst gebackene Plätzchen, weihnachtliche Düfte, Familientraditionen, Krippenspiele, Geschenke ... Das Buch enthält über 50 weihnachtliche Geschichten, Fabeln, Lieder und Gedichte. Zwischendurch laden kleine Rätsel zum Mitraten ein. In einfachen Sätzen sind die Wochentage, Uhrzeiten, weihnachtliche Bräuche und vieles mehr in ein lustiges Erlebnis verpackt. Die Episoden vermitteln dem Demenzkranken ein vertrautes Gefühl: Aha, das kenne ich. 
Überall, wo die Bücher eingesetzt werden, gibt es positive Reaktionen auf die Geschichten. Desorientierte Menschen hören plötzlich bewusst zu, die Augen strahlen. Und wenn in kleinen Gruppen vorgelesen wird, kommt es anschließend oft zu lebhaften Gesprächen. Buch ausleihen

Advent, von Petra Bartoli y Eckert

Ältere Menschen verfügen über einen reichhaltigen Erinnerungsschatz – der bei Demenz oder Alzheimer jedoch tief vergraben scheint. Es lohnt sich, ihn wieder in die Gegenwart zu holen! Diese Sammlung besinnlicher Geschichten zur Adventszeit hilft Ihnen dabei. Die Erzählungen rufen Erinnerungen an längst vergangene Zeiten wach. An Weihnachtsbräuche von früher, an besondere Erlebnisse aus der Kindheit und Jugend rund um das Weihnachtsfest. Zudem wecken die Geschichten bei den Zuhörern ein warmes, heimeliges, vorweihnachtliches Gefühl. Denn der Advent ist für alle Generationen die Zeit, in der man sich auf das Fest der Liebe vorbereitet, Hoffnungen wach werden und Ruhe einkehrt. Buch ausleihen

Weihnachtslichter: Geschichten, Alex Kurz

Der Berner Pfarrer und Autor Alex Kurz hat sich auf das Experiment eingelassen und zwölf seiner schönsten Weihnachtsgeschichten in die Schriftsprache übertragen. Die Texte, die auch durch die Bearbeitung stimmig geblieben sind, eignen sich nun besonders gut für Leserinnen und Leser, die sich mit dem Lesen und Vorlesen berndeutscher Geschichten schwer tun. Die beliebten Kurz-Geschichten haben in ihrer neuen sprachlichen Gestalt nichts von ihrem Charme und ihrem Zauber eingebüsst und werden ihre weihnächtliche Botschaft mit diesem Büchlein auch in andere Sprachregionen der Schweiz bringen. Buch ausleihen

Die 100 schönsten Weihnachstgeschichten: zum Vorlesen in Familie, Kindergarten, Schule und Gemeinde, von Willi Hoffsümmer

Willi Hoffsümmer bündelt die 100 schönsten Weihnachtsgeschichten, z. B. Geschichten für Drei- bis Siebenjährige, für Grundschüler, für Schüler an weiterführenden Schulen, für Erwachsene, für Senioren. Jede Geschichte enthält eine Hinführung. Sie kann vom Vorleser als Einleitung eingesetzt werden und bietet Erklärungen zum Inhalt, Anregungen für ein weiterführendes Gespräch und Angaben zur Dauer der Erzählung. Die Geschichten stammen teils von unbekannten, zum größten Teil aber von bekannten Autoren, wie z. B. Waggerl, Bolliger, Krenzer, Cratzius, Wiemer, Pausewang, Krüss, Spilling-Nöker. Buch ausleihen

Die schönsten Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen, von Gesine Dammel

Weihnachtszeit ist Vorlesezeit. Die schönsten Advents- und Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen für die ganze Familie präsentiert dieser Band: Heiteres und Besinnliches, Klassisches und Modernes für Alt und Jung. An die Weihnachtsfeste ihrer Kindheit erinnern sich Walter Benjamin und Marie von Ebner-Eschenbach; David Henry Wilson erzählt von einem Jungen, dem das Warten auf das Fest allzu lang wurde.Von einer geheimnisvollen Weihnachtsmannverdoppelung weiß Paul Maar, und mit Erich Kästner erleben wir eine schöne Bescherung am Weihnachtsabend. Bei Elizabeth von Arnim, Ludwig Thoma und Tanja Dückers hält das Fest ganz andere Überraschungen bereit, und daß die Suche nach dem passenden Geschenk nicht immer einfach ist, erfahren wir bei O’Henry, Marie Luise Kaschnitz und Martin Suter. Buch ausleihen

Weihnachtliche Zendoodles für Senioren: mitreimen, und malen zu Advents- und Weihnachtsgedichten, von Susanne Schaadt und Rüdiger Paulsen

Beim Malen zur Ruhe kommen und in der vielfach wuseligen Weihnachtszeit eine kurze Pause machen: Dafür sind Zendoodles ideal. Besonders viel Freude machen die kleinen Entspannungsrituale, wenn sie mit diesen humorvollen Weihnachtsgedichten zum (Vor-)Lesen, (Mit-)Reimen und Schmunzeln verknüpft werden. Dieser Zendoodle-Band kombiniert deshalb Advents- und Weihnachtsgedichte mit Malvorlagen zum meditativen Aus- und Weitermalen in drei Schwierigkeitsstufen. Die Senioren können die weihnachtlichen Motive, die schon mit Zendoodle-Mustern versehen sind, farbig ausmalen, die einfacheren Motive ohne Muster ausmalen oder in diese ihre eigenen Muster zeichnen. Beim meditativen Zeichnen gibt es übrigens kein Richtig oder Falsch: Hier haben alle Senioren, ob mit oder ohne Demenz, ein Erfolgserlebnis und am Ende kann dabei sogar eine nette Weihnachtsdeko entstehen. Strich für Strich kommen die Senioren nicht nur zur Ruhe – sie trainieren auch ihre Feinmotorik, Kreativität und Konzentrationsfähigkeit. Zusätzlich finden Betreuungskräfte passend zu den Gedichten und Malvorlagen Impulse für biografieorientierte Gespräche und Aktivierungsideen, die sich anschließen lassen. Das „meditative Doodlen“ ist also viel mehr als nur Gekritzel: Es ist eine sehr sinnvolle kleine Auszeit, von der jeder etwas hat! Buch ausleihen

Leise rieselt der Schnee... : kleine Aktivierungen für Winter, Advent und Weihnachten, von Aline Kurt

Plätzchenduft, Kerzenschein, Wohligkeit und Weihnachtsvorfreude: Dem Jahresende wohnt ein spezieller Zauber inne – wie gemacht für schöne Stunden mit Ihren Senioren! Mit dieser Ideensammlung machen Sie Senioren mit und ohne Demenz ein Geschenk, das Sie alle Jahre wieder hervorholen können. Von Advent und Weihnachten bis hin zum Thema Winter gibt es hier stimmungsvolle Ideen für kleine Aktionen zur jahreszeitlichen Aktivierung. Die Senioren lassen weiße Flocken in ihren selbst gebastelten Schneekugeln tanzen, basteln einfache Engel aus Tortenspitze und singen klassische Weihnachtslieder mit biografischem Bezug. Sie begleiten winterliche Vorlesegeschichten mit Bewegungen oder einfachen Instrumenten. Auch leckere Rezepte, z. B. für Marzipankartoffeln oder Früchtepunsch, kleine Übungen zum Gedächtnistraining und Spiele sind in diesem Winterpaket enthalten: Reime, Bewegungsspiele, aber auch Wahrnehmungsspiele. Stimmungsvolle Bilder zu den Ideen machen das Schmökern noch schöner und versetzen Sie gleich in Weihnachtsstimmung. Zusätzlich haben wir noch vier fertig ausgearbeitete Vorschläge für entspannte Winterfeste und Weihnachtsfeiern eingepackt – mit Raumgestaltungs- und Einladungsvorschlägen. Alles ist speziell für den Einsatz in der Pflegeeinrichtung konzipiert – aber so stimmungsvoll wie die Winterzeit zu Hause! Buch ausleihen

Bilderlotto : Weihnachten

Je nach gezogenem Lottostein vervollständigen sich die Bilder Schritt für Schritt und initiieren einen Gedankenaustausch unter den Teilnehmern. Spiel ausleihen

Von drauss' vom Walde komm ich her : Theodor Storm : "Knecht Ruprecht" : für Menschen mit Demenz, von Evamaria Molz

Gemeinsam an alte Zeiten anknüpfen, Freude erleben und sich austauschen! Dies ermöglichen die kleinen Lesebüchlein für Menschen mit Demenz mit vertrauten, kurzen Texten und liebevollen Illustrationen. Die Kompetenz des selbstständigen Lesens ist eine oft vergessene Ressource, die Menschen mit leichter bis mittelschwerer Demenz zuweilen noch lange zur Verfügung steht. Diese Fähigkeit zu nutzen, bewahrt Eigenständigkeit und unterstützt das Bewusstsein für das Selbst. Auch wenn sich die Bedeutung des Gelesenen dem an Demenz erkrankten Menschen nicht mehr erschließen sollte, so ist der Rhythmus, der Klang altbekannter Texte im Gedächtnis gespeichert und mit starken Gefühlen verknüpft. Diese Lesebüchlein laden dazu ein, gemeinsam mit der Pflege- und Betreuungskraft, aber auch allein, darin zu lesen - laut und leise, zum Erinnern und Freuen, zum Beten, zum Lachen, Vortragen und Unterhalten. Freude macht den alten Menschen dabei nicht nur das „Wiederkennen“ und „Wiederkönnen“ der Texte, ganz nebenbei werden auch Gedächtnisleistungen reaktiviert. Als eigenständige Beschäftigung oder um gemeinsam Erinnerungen ins Bewusstsein zu heben – die Lesebüchlein sind ideal einsetzbar in der Betreuung alter Menschen in Pflegeheimen und ein schönes Mitbringsel für Angehörige und Besucher demenziell erkrankter Menschen. Buch ausleihen

Frau Lehmann und der Schneemann: Winter- und Weihnachtsgeschichten zum Mitmachen für Menschen mit Demenz, von Uli Zeller

Der Winter ist eine wunderbare Jahreszeit voller Bräuche und Traditionen. Der Duft von selbstgebackenen Plätzchen, eine verschneite Landschaft, ein leuchtender Stern am Fenster ... All das weckt bei älteren Menschen schöne Erinnerungen an die Weihnachtsfeste in der Kindheit. 
Uli Zeller hat eine Fülle von Geschichten und Gedichten geschrieben und zusammen mit Senioren erprobt. Kurze Episoden und einfache Sätze sorgen dafür, dass Menschen mit Demenz nicht überfordert werden. Zwischendurch gibt es kleine Rätsel zum Mitraten, Reime zum Ergänzen, Gebete, Lieder und viele Tipps für die Praxis. Buch ausleihen

 

Adventskalender: Geschichten für Senioren: mit Aktivierungsideen für die Vorweihnachtszeit, von Birgit Ebbert

Er gehört zur Weihnachtszeit wie Bratäpfel und Kerzenschein: der Adventskalender. Die lieb gewonnene Tradition kennen die Senioren aus Kindheitstagen – und auch im Pflegealltag eignet sie sich wunderbar als (Vor-)Weihnachtsritual. Mit diesem Vorlesegeschichten-Adventskalender für Senioren mit und ohne Demenz markieren Sie die Tage bis Heiligabend stimmungsvoll und dennoch unaufwändig. Jeden Tag öffnen Sie ein „Geschichtentürchen“ und lesen den Senioren eine der 24 kurzen Weihnachtsgeschichten vor. Sie erzählen von verschiedenen Advents- und Weihnachtsbräuchen, die die Senioren in Erinnerungen schwelgen lassen: vom Adventskranz-Binden und vom Barbaratag, über den Weihnachtsmarktbesuch bis hin zum Krippenspiel. Neben reinen Vorlesegeschichten sorgen Rätselgeschichten, Bewegungsgeschichten und Reimgeschichten für Abwechslung. Passende Aktivierungsideen hält das Vorlesebuch auch direkt für Sie bereit. So verbreiten Sie mit dem Adventskalender zum Vorlesen schönste Weihnachtsvorfreude – im Pflegeheim oder zu Hause. Buch ausleihen

Die schönsten Weihnachtslieder, von Matthias Ortmann

Weihnachtslieder wecken Erinnerungen. Alt bekannte Melodien verzaubern mit festlicher Stimmung. Für alle, die in der Seniorenarbeit auf Musik setzen, empfiehlt sich diese Auswahl der 16 schönsten Weihnachtslieder von " Oh Tannenbaum" bis " Vom Himmel hoch". Die CD ist ideal für die Gruppenstunde, Andacht oder Weihnachtsfeier im Altenheim, für Seniorenkreise und Singgruppen geeignet. Alle Titel sind jeweils als Instrumentalversion und in einer gesungenen Version eingespielt. Audio-CD ausleihen

Macht hoch die Tür: Lieder für die Advents- und Weihnachtszeit: Begleitheft und CD: für Menschen mit Demenz, von Evamaria Molz

Ob zum Singen zu Hause oder im Pflegeheim – hier finden Sie alles, was man braucht! In der Kindheit und Jugend der heute hochbetagten Menschen wurde viel gesungen. Und Singen steht als eine liebgewonnene Ausdrucksform auch im fortgeschrittenen Alter zur Verfügung. Dieses Praxismaterial aus der Reihe „Singen und Musizieren mit Senioren“ knüpft an diese Erkenntnis an. Es baut Brücken für Hochbetagte und Menschen mit Demenz zu Zeiten, in denen sie jung waren. Buch ausleihen

Nos aînés chantent Noël: cathédrale de Fribourg

En décembre 2016, 180 résidents de 20 EMS fribourgeois viennent chanter Noël dans la mythique cathédrale de Fribourg, accompagnés par des choers d'enfants et d'adultes. A deux reprises, la cathédrale est bondée et les visages des chanteurs, parfois âgés de plus de 100 ans, sont rayonnants! Les médias et la population s'enthousiasment de cette initiative régionale et originale.

Emprunter le DVD

Noël aujourd'hui: recueil de chants de Noël à l'usage des établissements médico-sociaux, de Renata Stoll et Jacques Lambelet

Recueil de 25 chants de Noël à l’usage des EMS, comprenant un chant créé par les résidents de la Fondation Mont-Calme.

Paroles et partitions.

Emprunter le livre

Fêtons Noël en chansons, de Gérard Marchadier

Enfin une méthode douce, efficace et reconnue pour stimuler les mémoires défaillantes par la chanson. Ce coffret de 2DVD permet de préparer et fêter Noël avec les personnes atteintes de la maladie d'Alzheimer. Avec l'aimable et gracieuse participation de Michel Drucker, Julien Lepers, Danièle Gilbert, Marcel Amont, Philippe Grimbert. Réalisation Gérard Marchadier, direction musicale Patrick Vasori. Emprunter le DVD

La petite femme du père Noël

Rose Hiver, auteure jeunesse voyage dans un train à la rencontre d'une classe avec laquelle elle va parler de son métier et de ses romans.
En chemin, elle rencontre pêche, une drôle de petite fille, très mature et positive. Dans la classe, elle découvrira aussi Noëlle, jeune fille à la maladie des os de verre, qui se dit être la petite femme du père noël et puis aussi Max et Gaspard, désenchantés. Ensemble, ils vont être entrainés dans une aventure merveilleuse où l'horreur (usine qui a explosé et a rejeté des déchets toxiques) et l'espérance. Le merveilleux conte de noël pour les plus jeunes qui parle aussi d'écologie et d'espoir, de croyance en l'humain dans ce qu'il a de meilleur. De 9 à 109 ans. Commander le livre

 

Spitzbuebe u Zimetstärn: Wiehnachtszyt, von Renée Maria Bellafante

Meine Geschichten entspringen der Fantasie, unter Zuhilfenahme von Eindrücken, Gehörtem und Gelesenem, sie purzeln sozusagen daher. Immer wieder durfte ich merken, wie das Berndeutsch ganz besonders geschätzt wird - «es isch so heimelig» -, und so ist es wohl auch kein Zufall, dass die meisten Texte in berndeutschem Dialekt entstehen. Seit 2009 schreibe ich für die Zeitung Der Bund" monatlich eine Mundart-Kolumne. Der Erfolg hat mich ermutigt, weiter zu schreiben, auch über Weihnachten, ein wunderbares Fest, mit so vielen Facetten, wie es Menschen gibt. R. M. B. Buch ausleihen

 

Oma rettet Weihnachten, von Julia Hubery und Caroline Pedler

Ein zauberhaftes Bilderbuch über das schönste Familienfest von allen, das zeigt, wie schön es ist, eine Oma zu haben, die mit Rat und Tat zur Seite steht. Ideal für alle Enkelkinder ab 4 Jahren und ihre Omas. Mit stimmungsvollen Illustrationen von Caroline Pedler. Die Freude ist riesengroß, denn Schnäuzchen und Piep verbringen zum allerersten Mal Heiligabend bei ihrer Oma. Ob der Weihnachtsmann die beiden Mäuschen dort findet? Um ganz sicherzugehen, hinterlassen die Mäusekinder ihm eine Wegbeschreibung. Jetzt kann nichts mehr schiefgehen! Doch als sie bei ihrer Großmutter ankommen, müssen Schnäuzchen und Piep mit Schrecken feststellen, dass Oma gar keinen Schornstein hat. Wie soll der Weihnachtsmann dann nur ins Haus kommen? Aber Oma hat schon einen Plan, wie Weihnachten gerettet werden kann ... Buch ausleihen

Eine Oma zum Fest : eine Weihnachtsgeschichte, von Mia Richter und Jakob Werth

Früher hat Gisela die Adventszeit geliebt. Doch seit die Kinder aus dem Haus sind und ihr Mann gestorben, fürchtet sie die besinnlichen Abende genauso wie die viel zu rührenden Fernsehfilme. Ist es Zufall oder Schicksal, dass sie nach einem Bummel über den Weihnachtsmarkt ein Kätzchen in ihrem Garten findet? Kaum hat sie sich an den kleinen Tiger gewöhnt, entdeckt sie eine Suchmeldung. Schweren Herzens bringt Gisela der jungen Familie die Katze zurück. Und wird im Gegenzug als Oma adoptiert. Denn was wäre das Weihnachtsfest ohne eine richtige Familie? Buch ausleihen

Herr Rot in Not : eine verrückte Weihnachtsgeschichte, von Salah Naoura

Wunderbar zur Weihnachtszeit! Denni wundert sich: Kurz vor Weihnachten spricht seine Mutter plötzlich dauernd von Nächstenliebe. Als Denni einen roten Bademantel abholt, den sie bestellt hat, trifft er im Park einen frierenden alten Mann, der offenbar sein Gedächtnis verloren hat. Das ist doch eine gute Gelegenheit, Nächstenliebe auszuüben! Denni gibt dem Alten den roten Mantel und weil der nicht mal weiß, wie er heißt und wo er wohnt, nimmt er "Herrn Rot" gleich mit nach Hause. Ob seine Mutter sich darüber freuen wird? Und welches Geheimnis umgibt Dennis seltsamen Gast? Eine heitere, warmherzige Weihnachtsgeschichte voller Überraschungen - perfekt zum Vorlesen an dunklen Winterabenden! Viele farbige Bilder.

Papy, il neige !

Un petit garçon nous raconte une de ses journées mémorables. Un matin, il découvre le tapis de neige blanche qui recouvre le paysage, de l’autre côté de la fenêtre de sa chambre. Il la regarde, fasciné, avec une seule envie: partir la fouler avant tout le monde. Mais voilà, papy ne se hâte pas vraiment…

Emprunter le livre

 

Max, mein Grossvater und ich : eine Weihnachtsgeschichte, von Audrey Couloumbis; übersetzt von Sabine Hübner

Als ein paar Tage vor Weihnachten Jakes Mutter ausrutscht und mit gebrochenem Bein im Krankenhaus landet, steht Jake auf einmal völlig alleine da. Schließlich waren es immer nur sie beide, seine Mutter und er. Aber dann taucht plötzlich sein Großvater auf, den er nur durch Telefonate kennt. Und nicht nur das, der rauhbeinige Opa hat auch noch einen kläffenden Hund im Gepäck. Aber das ungleiche Trio rauft sich zusammen und bildet bald mit Freunden und Nachbarn eine verschworene Gemeinschaft. Und es wird ein Weihnachtsfest begangen, wie es Jake noch nie erlebt hat. Buch ausleihen

 

Louise en hiver

A la fin de l'été, Louise voit le dernier train de la saison, qui dessert la petite station balnéaire de Biligen, partir sans elle. La ville est désertée. Le temps rapidement se dégrade, les grandes marées d'équinoxe surviennent condamnant maintenant électricité et moyens de communication. Fragile et coquette, bien moins armée que Robinson, Louise ne devrait pas survivre à l'hiver. Mais elle n'a pas peur et considère son abandon comme un pari. Elle va apprivoiser les éléments naturels et la solitude. Ses souvenirs profitent de l'occasion pour s'inviter dans l'aventure. Commander le livre, Commander le film.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit und freuen uns auf ein neues Jahr mit Ihnen.

Weitere Schwerpunkte