Age Report IV: Wohnen in den späten Lebensjahren

Senior vor Wohnhaus
Foto: Tristan Vankann

Mit Prof. Dr. François Höpflinger

Wie leben ältere Menschen zu Hause, wenn sich ihre Gesundheit verschlechtert? Wie können Architektur und soziales Umfeld auf die Herausforderungen des hohen Alters reagieren? Wie sollten medizinisch-soziale Einrichtungen und Alterspolitik soziale und kulturelle Unterschiede berücksichtigen? Diese und viele andere Fragen werden von einem multidisziplinären Forschungsteam analysiert und im vierten Age Report detailliert, übersichtlich und mit vielen Grafiken abgebildet.

Der Age Report ist das Schweizer Standardwerk für alle, die sich fachlich, geschäftlich oder politisch mit dem Thema Wohnen im Alter auseinandersetzen. Basis des Reports ist die Age-Wohnbefragung, eine grossangelegte Face-to-Face-Umfrage bei Menschen über 65. Erstmals seit 2003 wurde die Befragung in allen drei Landesteilen durchgeführt. In die Befragungen werden auch Personen eingebunden, die in einer stationären Einrichtung leben.

François Höpflinger stellte in seinem Vortrag den Age Report IV vor.

Videomitschnitt der Veranstaltung

François Höpflinger

Referent

Prof. Dr. François Höpflinger

ist Titularprofessor für Soziologie und Mitglied der Leitungsgruppe des Zentrums für Gerontologie an der Universität Zürich. Er ist der Begründer des Age Reports und Hauptverantwortlicher für die Age-Wohnbefragungen.

Publikationen von François Höpflinger

Programm

Der Eintritt ist frei (Kollekte). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! 

Datum Mittwoch, 13.11.2019
Zeit von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Ablauf
  • Referat: Prof. Dr. François Höpflinger
  • Fragen und Diskussion
  • Apéro
Ort Pro Senectute Bibliothek, Bederstrasse 33, 8002 Zürich

 

Sie möchten keine Veranstaltung mehr verpassen? Abonnieren Sie unsere Veranstaltungseinladungen.

Wir führen pro Jahr rund sechs Veranstaltungen in unserer Bibliothek durch. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vergangenen Veranstaltungen.