Mit Hans-Werner Wahl

Lebensläufe sind in Veränderung begriffen. Diese Veränderungen besitzen erhebliche Auswirkungen auf Planung,
Verlauf und Interpretation von lebenslangem Entwicklungsgeschehen. So wird beispielsweise die heute sehr lange Altersphase als «späte» Entwicklungsgelegenheit verstanden. Aber auch neue Gestaltungspotenziale in der frühen Kindheit verändern die lebenslange Entwicklung insgesamt.

Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Fragen lebenslanger Entwicklung ist jedoch weiterhin zersplittert. In einem neuen Studienbuch nehmen prominente Vertreter eines breiten Spektrums an Disziplinen Stellung zu den heutigen Herausforderungen einer lebensumspannenden Entwicklungsperspektive.

Der Alterns- und Lebenslaufforscher Hans-Werner Wahl stellt das von ihm herausgegebene Buch vor und greift dabei einzelne Themen heraus.

Vorgestellte Publikation

Lebensläufe im Wandel – Entwicklung über die Lebensspanne aus Sicht verschiedener Disziplinen.
Hans-Werner Wahl, Andreas Kruse (Hrsg.)
Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer, 2014.

ISBN 978-3-17-022171-0, 407 Seiten

Im Katalog bestellen

Referent

Hans-Werner Wahl

Prof. Dr. Hans-Werner Wahl ist Leiter der Abteilung für Psychologische Alternsforschung am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg.

Programm

Der Eintritt ist frei (Kollekte). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! 

Datum Donnerstag, 2. Oktober 2014
Zeit von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Ablauf
  • Referat: Prof. Dr. Hans-Werner Wahl
  • Fragen und Diskussion
  • Apéro
Ort Pro Senectute Bibliothek, Bederstrasse 33, 8002 Zürich