Wohnen im höheren Lebensalter

Grundlagen und Trends

Mit François Höpflinger und Joris Van Wezemael

Im Auftrag der Age Stiftung wurden 2003, 2008 und 2013 in der Deutschschweiz Befragungen zur Wohnsituation der älteren Bevölkerung durchgeführt. Interviewt wurden jeweils über tausend 60-jährige und ältere Personen in Privathaushalten und Heimen. Diese Quasi-Längsschnitterhebung erlaubt es, die Entwicklungen der letzten zehn Jahre nachzuzeichnen.

Die Ergebnisse sind im Age Report III festgehalten. Er besteht aus zwei Teilen: Beim ersten Teil handelt sich um einen Almanach, der unterschiedliche Datenquellen analysiert, die Ergebnisse verknüpft, interpretiert und kommentiert. Im zweiten Teil vertieft eine interdisziplinär zusammengesetzte Forschergruppe ausgewählte aktuelle Themen zum individuellen Wohnen im Privathaushalt. Die verschiedenen fachlichen Perspektiven führen zu unterschiedlichen weiterführenden Fragestellungen und Empfehlungen.

François Höpflinger und Joris Van Wezemael präsentieren das neue Werk und damit die Grundlagen und Trends zum Wohnen im höheren Lebensalter in der Schweiz.

Vorgestellte Publikation

Age Report III – Wohnen im höheren Lebensalter: Grundlagen und Trends
François Höpflinger, Joris Van Wezemael (Hrsg.)
Zürich: Seismo Verlag, 2014

ISBN 978-3-03777-143-3, 272 Seiten

Im Katalog bestellen

Referenten

Prof. Dr. François Höpflinger

Mitglied der Leitungsgruppe des Zentrums für Gerontologie an der Universität Zürich

Prof. Dr. Joris Van Wezemael

Privatdozent am Departement Architektur der ETH Zürich

 

Programm

Der Eintritt ist frei (Kollekte). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! 

Datum Dienstag, 11. November 2014
Zeit von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Ablauf
  • Einführung Andreas Sidler, Age Stiftung für gutes Wohnen im Alter
  • Referat: François Höpflinger, Joris Van Wezemael
  • Fragen und Diskussion
  • Apéro
Ort Pro Senectute Bibliothek, Bederstrasse 33, 8002 Zürich